"Calder to Warhol: Introducing The Fisher Collection"

1. Juni 2010, 12:26
posten

Werke aus großer Privatsammlung der Öffentlichkeit vorgestellt

San Francisco - Werke von Andy Warhol, Anselm Kiefer, Gerhard Richter und Alexander Calder aus einer der größten Privatsammlungen der Welt werden erstmals öffentlich in einer Museumsausstellung gezeigt. Das Museum für Moderne Kunst in San Francisco (SFMOMA) stellt von Ende Juni bis Mitte September 160 zeitgenössische Gemälde, Fotos und Skulpturen aus der Sammlung des 2009 gestorbenen Unternehmers Donald G. Fisher, dem Gründer des Modelabels GAP, aus.

Das SFMOMA wird nach Wunsch von Fishers Familie die insgesamt über 1.100 Sammlerstücke verwalten. In der Ausstellung "Calder to Warhol: Introducing The Fisher Collection" sind auch Künstler wie Chuck Close, Roy Lichtenstein, Richard Serra, Wayne Thiebaud und Cy Twombly vertreten. Donald Fisher und seine Frau Doris entdeckten schon in den 1960er Jahren ihre Liebe zur Kunst. Ihre ersten Käufe hängten sie im Gap-Firmensitz in San Francisco auf. (APA)

Share if you care.