Mourinho offiziell vorgestellt

31. Mai 2010, 15:59
82 Postings

Der neue Real-Coach sieht eine "große Herausforderung", er erhielt einen Vierjahresvertrag bei den Madrilenen

Madrid - Der Coach des spanischen Fußball-Rekordmeisters Real Madrid heißt seit Montag offiziell Jose Mourinho. Der Portugiese unterschrieb einen Vierjahresvertrag und kassiert kolportierte zehn Millionen Euro jährlich. Dafür will der Ex-Coach von Inter Mailand die Madrilenen wieder zu alter Stärke führen. "Ich mag Herausforderungen, und der Trainerjob bei Real ist eine große Herausforderung", sagte Mourinho bei seiner Präsentation.

Mourinho, der die Nachfolge von Manuel Pellegrini antritt, hatte mit Inter in der abgelaufenen Saison das Triple aus Champions League, Meisterschaft und Cup geschafft. In der europäischen "Königsklasse" hatte der 47-Jährige schon 2004 mit dem FC Porto triumphiert, außerdem wurde er mit Chelsea zweimal Meister. "Es ist eine Ehre, einen der angesehensten Trainer der Welt bei uns zu haben", erklärte Real-Sportdirektor Jorge Valdano, dessen Club eine Ablöse von acht Millionen Euro an die Italiener zahlte.

Mourinho übernimmt einen gedemütigten Verein, warten die stolzen Madrilenen doch schon seit zwei Jahren auf einen Titel. In der Vorsaison scheiterten die "Königlichen" im Cup an einem Drittdivisionär, mussten in der Meisterschaft dem Erzrivalen FC Barcelona den Vortritt lassen und schieden in der Champions League schon im Achtelfinale gegen Olympique Lyon aus.

Angesichts der jüngsten Misserfolge gibt es für Mourinho nicht viel zu verlieren. "Am meisten haben mich die Geschichte dieses Vereins, seine Frustrationen der vergangenen Jahre und die Aussichten auf Titel gereizt", meinte der Coach, der wie gewohnt sein Selbstvertrauen offen zur Schau stellte. "Ich glaube an mich und meine Fähigkeiten als Trainer. Ich werde mich nicht ändern. Ich bin Jose Mourinho und trete meine Arbeit mit all meinen Qualitäten und Fehlern an." (APA/Reuters)

 

Share if you care.