Iranischer Filmemacher Shokof verschwunden

28. Mai 2010, 19:43
5 Postings

Gilt als scharfer Kritiker der Islamischen Republik

Köln - Der iranische Filmemacher Daryush Shokof ist verschwunden. Er sei in Berlin als vermisst gemeldet, und es werde nach ihm gefahndet, sagte am Freitag ein Polizeisprecher in Köln. Er bestätigte damit einen Bericht der Tageszeitung "Die Welt" (Samstag). Shokof lebt seit 1985 in Deutschland. Er gilt als scharfer Kritiker der Islamischen Republik.

Nach Informationen der "Welt" wurde Shokof (55) zuletzt am Montag im Kölner Hauptbahnhof gesehen, wo er einen Zug nach Paris besteigen wollte. Dort scheine er aber niemals angekommen zu sein. Weder seine Frau, die Schauspielerin Taies Farzan, noch seine Freunde hätten ein Lebenszeichen von ihm erhalten (APA)

Share if you care.