Testland Österreich

28. Mai 2010, 19:33
6 Postings

Acht von 19 WM-Tests finden am Wochenende in der Alpenrepublik statt - Allein vier WM-Teilnehmer testen im Wörthersee-Stadion

Wien - 19 WM-Teilnehmer testen am Wochenende für die am 11. Juni anhebende Endrunde in Südafrika, acht davon in Österreich, sechs in direkten Duellen. Gar ein WM-Teilnehmer-Doppel steigt am Samstag in Klagenfurt. Erst trifft die Slowakei auf Kamerun (14), danach Neuseeland auf Serbien (17.15). Deutlich mehr als 10.000 Zuseher werden im Wörthersee-Stadion erwartet.

Mit gutem Besuch ist auch zu rechnen, wenn Europameister Spanien am Samstag (18) in Innsbruck gegen Saudi-Arabien Probe galoppiert.

Mit 15.300 Menschen definitiv voll ist die Grazer UPC-Arena am Sonntag (14.15), wenn England und Japan ihre WM-Reife abtesten. Die Engländer schließen mit diesem Match ihren Trainingsaufenthalt in der Steiermark ab, reisen danach nach London, um am Mittwoch nach Südafrika aufzubrechen.

Länger bleibt Südkorea, das am Sonntag (15) in Kufstein Weißrussland bespielt und am Donnerstag in Innsbruck den letzten Testpartner der Spanier gibt.

Schon am Samstag (20, ZDF) wäre Deutschland in Budapest gegen Ungarn zu sehen. Allerdings wegen Schonung nicht Philipp Lahm, der von Trainer Jochim Löw zum Kapitän für die WM und also zum diesbezüglichen Ersatzmann für den verletzten Michael Ballack ernannt wurde.  (DER STANDARD, Printausgabe, Samstag, 29. Mai 2010, red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die neuseeländische Nationalmannschaft entspannt sich in St. Lamprecht (Steiermark)

Share if you care.