Erstes Schleierverbot in Lleida

28. Mai 2010, 15:57
29 Postings

Burka oder Nikab sind in öffentlichen Einrichtungen von nun an untersagt - Unklar, ob Gemeindeverwaltung zu Verbot befugt ist

Lleida - Als erste Stadt Spaniens hat das katalanische Lleida (Lerida) am Freitag ein Verbot von Vollschleiern beschlossen. Das Tragen von Burka oder Nikab in öffentlichen Einrichtungen ist muslimischen Frauen damit von nun an untersagt. Ursprünglich sollte das Verbot auch auf den Straßen der 135.000 EinwohnerInnen zählenden Stadt im Nordosten Spaniens gelten. Ein Gutachten befand jedoch, dass dies die Kompetenzen der katalanischen Gemeinde überschreite.

Antrag der Konservativen gescheitert

"Vollschleier verstoßen gegen die Würde der Frau und sind diskriminierend", begründete Lleidas sozialistischer Bürgermeister Angel Ros den Beschluss. Die islamische Gemeinde kündigte an, das Verbot notfalls vor dem Verfassungsgericht in Madrid anzufechten. In Kataloniens Hauptstadt Barcelona war vergangene Woche ein Antrag der Konservativen gescheitert, Vollschleier ganz aus dem Stadtbild zu verbannen. (APA)

 

  • Ursprünglich sollte das Verbot auch auf den Straßen der 135.000 
EinwohnerInnen zählenden Stadt im Nordosten Spaniens gelten.
    foto: epa/pascal gerard

    Ursprünglich sollte das Verbot auch auf den Straßen der 135.000 EinwohnerInnen zählenden Stadt im Nordosten Spaniens gelten.

Share if you care.