Opera parodiert Googles Kartoffelkanone

30. Mai 2010, 11:05
60 Postings

Browser-Hersteller aus Norwegen lässt Opera gegen eine kochende Kartoffel antreten

In der Welt der Browser sind offenbar die Spaßvögel beheimatet. Google hat vor kurzem ein Video mit einer Reihe Tests veröffentlicht, bei denen die Performance von Chrome auf eher unkonventionelle Art und Weise auf die Probe gestellt wurde, etwa mit einer Kartoffelkanone. Nun wirft sich auch Opera mit der Kartoffel ins Browser-Gefecht.

"Schneller als eine Kartoffel"

Der norwegische Browser-Entwickler hat sich ebenfalls eine schräge Testmethode für Opera einfallen lassen, wie Engadget entdeckt hat. Das Ergebnis: Opera lädt eine Website schneller, als eine Kartoffel weichgekocht ist. Welche Rolle die Perücken, engen Tennis-Outfits und Heringe dabei gespielt haben, darüber können allerdings nur Vermutungen angestellt werden. (red)

 

Share if you care.