Tai Chi gut für die Stimmung

29. Mai 2010, 19:50
21 Postings

Die Übungen dürften Stress senken, Angst reduzieren und Schwermut lindern

London - Die Kampfkunst Tai Chi kann offenbar die Stimmung bessern. Hinweise darauf gibt die Analyse von insgesamt 40 Studien. Die aus China stammenden Übungen senken demnach Stress, reduzieren Angst und lindern Schwermut. Zudem können sie offenbar die Laune und das Selbstbewusstsein steigern. Dies gilt sowohl für gesunde Menschen als auch für solche mit chronischen Erkrankungen.

Allerdings mahnen die Forscher der amerikanischen Tufts Universität in der Zeitschrift "BMC Complementary and Alternative Medicine" zu Vorsicht. Die Qualität der ausgewerteten Untersuchungen sei nur mäßig gewesen. Hochwertige Studien zur Wirkung von Tai Chi aufs Gemüt gebe es bisher nicht. 

Die in China entwickelte Kampfkunst wird von Millionen Menschen weltweit ausgeübt. In manchen asiatischen Staaten ist Tai Chi ein Volkssport, der gemeinsam in Parks ausgeübt wird. (APA/apn/red)


Abstract
BMC Complementary and Alternative Medicine: Tai Chi on psychological well-being: systematic review and meta-analysis

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Das Archivbild vom Februar 2009 zeigt Tai Chi ausübende Frauen in einem Park in Bangkok (Thailand).

Share if you care.