Microsoft-CEO Ballmer kommt nicht zu Apples WWDC

28. Mai 2010, 10:21
52 Postings

Steve Ballmer zeigt sich unbeeindruckt von Apples steigendem Markenwert und erteilt WWDC-Spekulationen Absage

Microsoft hat den Spekulationen, dass CEO Steve Ballmer angeblich gemeinsam mit Apple-Chef Steve Jobs auf der World Wide Developers Conference auftreten werde, eine Absage erteilt. Via Twitter ließ das Unternehmen laut Engadget verlautbaren, dass Ballmer nicht zur WWDC kommen werde. Die Gerüchte waren insofern momentan besonders brisant, als Apple Microsoft erstmals beim Marktwert überholt hat.

Wilde Spekulationen

Ein Analyst von Global Equities Research hatte das Gerücht in die Web-Welt gesetzt, dass Ballmer Visual Studio für das iPhone präsentieren werde. Danach waren Vermutungen angestellt worden, dass auch eventuell Bing und Silverlight auf das iPhone kommen könnten. Spekulationen, dass Apple Google als Default-Suchmaschine in Safari aufgrund der Spannungen zwischen den beiden Unternehmen gegen Bing austauschen könnte, existieren bereits länger. Zudem ließ Microsoft wissen, dass Ballmer auch nicht bei Dancing with the Stars auftreten werde.

Ballmer von Apple unbeeindruckt

Dass Apple mittlerweile einen höheren Marktwert erreicht hat als Microsoft, beeindruckt Ballmer offenbar nur wenig. Im Rahmen einer Präsentation in Neu-Delhi ließ er wissen, dass kein anderes IT-Unternehmen profitabler sei als Microsoft, berichtet Macnews.de. Die Redmonder würden auch zukünftig mehr einnehmen als der Rivale aus Cupertino. (br)

 

  • Steve Ballmer kommt nicht zur WWDC
    foto: epa

    Steve Ballmer kommt nicht zur WWDC

Share if you care.