Shell will US-Erdgasunternehmen übernehmen

28. Mai 2010, 09:56
posten

Den Haag - Der britisch-niederländische Ölkonzern Shell will das US-Erdgasunternehmen East Resources übernehmen. Für 4,7 Mrd. Dollar (3,84 Mrd. Euro) kaufe Shell so gut wie das ganze Geschäft von East Resources, teilte der Ölkonzern am Freitag in Den Haag mit. Shell übernimmt die Anteile von East Resources und dem Finanzinvestor Kohlberg Kravis Roberts & Co. (KKR), der seit gut einem Jahr an dem Unternehmen beteiligt ist. Die Regulierungsbehörden müssen der Übernahme noch zustimmen.

Shell baut damit seine Position auf dem nordamerikanischen Schiefergasmarkt aus. Über East Resources kommt der Ölkonzern an neue Vorkommen in den Gebieten Marcellus im Nordosten der USA und Eagle Ford (Texas), wo Shell bereits Förderrechte besitzt. East Resources ist einer der größten Spieler auf dem Markt für die Erkundung von Erdgasvorkommen in den USA. (APA)

Share if you care.