Die Schlechten ins Kröpfchen

27. Mai 2010, 18:11
posten

Der Ford ist fort. Zweiter Teil meines Resümees: Das hat mir am S-MAX weniger gut gefallen.

Die Parkplatzsuche

Fragt man vor meiner Haustüre einen Passanten, wo es hier zur Stadthalle geht, wird der kopfschüttelnd antworten: "Da sind Sie komplett falsch!" Recht hat der Passant, denn die Wiener Stadthalle ist gut 30 Gehminuten entfernt. Trotzdem ist das "Stadthallenzone", ohne Parkpickerl kein Parken. Normalerweise kein Thema für mich. In den letzten Wochen aber mein größtes Problem. Halbstündiges Parkplatzsuchen im Nachbarbezirk war mein täglich Brot. Auch, weil der S-MAX eben nicht nur innen groß ist.

Der Zigarettenanzünder

Eine Kleinigkeit hat der (gute) Innenarchitekt meines S-MAX leider übersehen. Ist man mit externem Navigationsgerät unterwegs, benötigt man Strom vom Zigarettenanzünder. Doch beim Fach mit Aschenbecher und Anzünder kämen selbst Gefäßchirurgen ins Schwitzen. So eng ist es verbaut. Herumfummeln vorprogrammiert. Größere Stromadapter passen gar nicht, oder sind beim Schalten im Weg. Das ist selbst für Nichtraucher ärgerlich.

Die Lenkrad-Steuerung

Die Verarbeitung des S-MAX ist hervorragend. Im Innenraum dominiert zwar Kunststoff, Ansehen und Anfühlen macht aber Spaß. Mit einer Ausnahme: Die Steuerknöpfe links und rechts am Lenkrad erinnern an alte Zeiten. Tricotronic modern dagegen. Ein billig wirkender Kontrapunkt zum aufwendig genähten Leder-Lenkradbezug. Schade eigentlich!

Der Bordcomputer

Laaangweilig! ;) Für knapp 34.000 EUR würde ich mir mehr erwarten. Zum Beispiel einen Bordcomputer mit vollfarbiger LCD-Anzeige. Den gibt es gegen Aufpreis. Kurz durfte ich im S-MAX eines Mitstreiters damit spielen, ich war begeistert!

Die Kofferraumtür

Wie wenn Popeye nur eine halbe Dose Spinat erwischt: Linker Arm verkümmert, rechter Arm gigantisch muskulös. So wird der Gewinner der S-MAX Tour bald aussehen. Unglaublich nämlich, wie schwer eine Kofferraumtür sein kann. Ein Tribut an die schiere Größe der Ladeluke, für zierliche S-MAX-Pilotinnen vielleicht ein echtes Problem. Für mich nicht. Würde ich zumindest niemals zugeben!

Share if you care.