Grüne fordern "Fairness" bei Wiener Stadt-Inseraten

27. Mai 2010, 17:34
9 Postings

Wien - Ein "Fairnessabkommen" für Wahlwerbung schlug die Wiener SPÖ der Opposition via "Krone" vor. Der Wiener Grün-Abgeordnete Martin Margulies fordert im Gegenzug "Fairness" der SPÖ: Sie möge "aufhören, sich aus dem Budget der Stadt Wien Jubelinserate zu bezahlen". Er schätzt das tägliche Schaltvolumen der Stadt und ihrer Firmen auf 100.000 Euro pro Tag. (fid/DER STANDARD, Printausgabe, 28.5.2010)

Share if you care.