Hochzeit zweier Männer vermutet: Eunuch verhaftet

27. Mai 2010, 13:42
1 Posting

Homosexualität ist illegal, kastrierte Männer werden geächtet: Inhaftierten droht jahrelange Haft

Peshawar - Pakistan ist ein streng konservatives Land: Homosexualität ist illegal und Sex außerhalb der Ehe tabu. In dem südasiatischen Land gibt es schätzungsweise 500.000 Eunuchen, kastrierte und geächtete Männer.

Vor diesem Hintergrund drohen nun einem pakistanischen Eunuchen und einem Geschäftsmann wegen des Vorwurfs einer illegalen Hochzeit möglicherweise jahrelang hinter Gitter. Der 19-jährige Eunuch Rani alias Kashif und der 42-jährige Malik Mohammed Iqbal sind seit zwei Wochen in einem Gefängnis in Peshawar, nachdem die Polizei eine Party mit 40 Besuchern, unter ihnen 28 Eunuchen, auflöste. Die Justizbehörden beschuldigen die beiden, ein nicht erlaubtes Hochzeitsessen veranstaltet zu haben.

Iqbal sagte dem Richter am Mittwoch: "Ein Mann kann keinen anderen Mann oder einen Eunuchen heiraten. Die Anschuldigungen gegen uns sind falsch." "Wir haben nicht geheiratet, und wir wollen es auch nicht", sagte Rani der Nachrichtenagentur AFP. "Es war mein Geburtstag und Herr Iqbal ist ein Bewunderer." Er sei als Gast eingeladen gewesen. Sollte es zu einem Prozess kommen, droht beiden eine lange Haftstrafe. (APA/AFP)

Share if you care.