Ein Umzug kostet viel Zeit und Platz...

27. Mai 2010, 11:30
posten

... und daher habe ich in der letzten Woche meinen Blog leider sträflich vernachlässigt. Mit Hilfe des S-Max (und vielen anderen fleißigen Helferlein) habe ich letzte Woche unser neues Haus bezogen und konnte daher auch die Transportfähigkeit des S-Max auf die Probe stellen.

Für die Möbel haben wir uns einen größeren Transporter geliehen, wobei ich glaube, dass auch hier der S-Max vieles geschafft hätte. Mit zwei umgelegten Rücksitzen hatten immerhin 15 Umzugskartons im S-Max Kofferraum Platz. Möglicherweise wäre noch eine sechzehnte dazu gekommen, wenn man alle Rücksitze umlegen hätte können.

Das eigentlich Raumwunder war für mich aber der A-Klasse-Mercedes meines Bruders, der es immerhin auf 12 Umzugskartons gebracht hat. Um diese Menge zu erreichen, mussten allerdings die Rücksitze ausgebaut werden. Da ist das Umklappen der Sitze mit einem Hangriff beim S-Max schon komfortabler. Wenn man jetzt aber die Autolänge in Relation zur Lademenge setzt, hat man einen klaren Sieger.

Aber trotzdem: Bezüglich der Transportfähigkeiten werde ich "meinen" S-Max schwer vermissen *seufz*

  • Artikelbild
Share if you care.