Apple stürzt Microsoft vom Börsen-Thron

27. Mai 2010, 10:56
23 Postings

Seit 1989 hat es Apple nicht mehr geschafft beim Marktwert den Konkurrenten zu überholen, nun ist es vollbracht

Seattle - Der iPhone-Hersteller Apple hat den Softwareriesen Microsoft als weltgrößtes Technologie-Unternehmen nach Marktwert abgelöst. Nach Thomson Reuters-Daten hatte Apple zum New Yorker Börsenschluss am Mittwoch einen Wert von rund 222 Milliarden Dollar, Microsoft lag bei 219 Milliarden Dollar. Apple stand in dieser Kategorie zuletzt am 19. Dezember 1989 vor Microsoft. Apple-Titel verteuerten sich am Mittwoch zeitweise um 2,8 Prozent. Apples Marktwert stieg zu diesem Zeitpunkt sogar auf 229 Milliarden Dollar. Im Zuge des Ausverkaufs zu Handelsschluss rutschten die Papiere aber ins Minus und schlossen 0,4 Prozent schwächer. Microsoft-Anteilsscheine gaben allerdings vier Prozent ab und gingen auf einem Sieben-Monats-Tief aus dem Handel.

Der Wert der Apple-Aktien hat sich binnen eines Jahrzehnts mehr als verzehnfacht. Im Jahr 1997 hatte Microsoft den damals ungleich kleineren Rivalen mit einer Investition von 150 Millionen Dollar vor dem Zusammenbruch bewahrt. (Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Wenn ich einmal groß bin ... Apples Börsenwert übertrifft zum ersten Mal seit 1989 wieder Microsofts.

Share if you care.