"Suche nach Glück" soll Grundrecht werden

27. Mai 2010, 08:34
53 Postings

Parlament berät Vorschlag für Verfassungsänderung

Brasilia - Das brasilianische Parlament berät darüber, ob die Suche nach Glück als Grundrecht in die Verfassung aufgenommen werden soll. Die Suche nach Glück müsse "das Recht eines jeden Brasilianers" werden, sagte Senator Cristovam Buarque, der den Vorschlag eingebracht hatte, der Nachrichtenagentur AFP am Mittwoch. Die Glückssuche komplettiere die bereits in der Verfassung verankerten sozialen Rechte wie Bildung, Gesundheit oder Sicherheit und gebe ihnen einen "finalen Sinn". "Diese sozialen Rechte sind das Gelände, die Glückseligkeit ist der Weg", sagte Buarque.

Derzeit befasst sich der Menschenrechtsausschuss des brasilianischen Senats mit dem Vorschlag. Um zu einer Abstimmung im Plenum zugelassen zu werden, müssen mindestens 26 Senatoren das Gesetz unterstützen. Dass die Glückssuche bald ein verfassungsmäßiges Recht in Brasilien wird, daran zweifelt allerdings auch Buarque. "Dieser Prozess kann noch Jahre dauern", sagte er. (APA/AFP)

Share if you care.