Börse London schließt mit Aufschlägen

26. Mai 2010, 19:42
posten

Bankentitel mit kräftigen Kursgewinnen

London - Der Londoner Aktienmarkt ist am Mittwoch mit Gewinnen aus dem Handel gegangen. Der FT-SE-100 Index schloss bei 5.038,08 Punkten und einem Plus von 97,4 Einheiten oder 1,97 Prozent. Unter den im Leitindex gelisteten Titeln standen sich 89 Gewinner und zwölf Verlierer gegenüber. Zwei Titel schlossen unverändert.

Vor allem Bankaktien schnellten nach den kräftigen Vortagesverlusten nach oben: Llyods und Royal Bank of Scotland gewannen mehr als 5 Prozent.

Die Aktien des größten britischen Luxus-Modekonzern Burberry stiegen nach positiven Zahlen kräftig um 7,6 Prozent auf 659 Pence. Auch die Eröffnung von neuen Filialen soll forciert werden.

Papiere von Minenunternehmen stiegen nach einer Entspannung am Rohstoffmarkt deutlich. BHP Billiton stiegen um 5,33 Prozent auf 1857,5 Pence und Rio Tinto legten um 7,3 Prozent auf 3064,5 Pence zu. (APA)

Share if you care.