Lebewohl, meine Konkubine

26. Mai 2010, 17:18
posten

23.40 bis 2.25 | Arte | MÉNAGE À TROIS | VRC/ HK/Taiwan 1993, Chen Kaige

Eine Dreiecksgeschichte zwischen dem androgynen Opernsänger Leslie Cheung, seinem Bühnenpartner Zhang Fengyi und der Prostitutierten Gong Li vor dem Hintergrund der sadistischen Dressur, mit der die Pekinger Oper ihre Stars ausbildete. Chen Kaige inszenierte mit tragischer Wucht bis zum tödlichen Finale: Goldene Palme!

Share if you care.