Nepals Ex-König sitzt im Dunkeln

    26. Mai 2010, 16:35
    10 Postings

    Gyanendra beklagt Stromabschaltungen - abgesetzter Monarch bewohnt seinen ehemaligen Jagdsitz

    Nepals abgesetzter König Gyanendra hat sich über seine Wohnsituation beklagt. In einem Interview mit dem Fernsehsender Image TV berichtete der 63-Jährige, besonders unter den bis zu zwölfstündigen Stromabschaltungen zu leiden.

    Bis 2005 galt Gyanendra als Reinkarnation des Hindu-Gottes Vishnu. Als er mit dem Argument, er müsse eine Machtergreifung der maoistischen Rebellen verhindern, die Regierung entließ und die Leitung eines Notstandskabinetts übernahm, wurde er durch einen Volksaufstand zum Rücktritt gezwungen. Seitdem lebt der Ex-Monarch in seinem ehemaligen Sommersitz, dem Nagarjuna-Palast in den Bergen Nordnepals. (bed)

    • Bild nicht mehr verfügbar

      Ein Bild aus besseren Zeiten: Gyanendra mit Gattin Komal und Mutter Ratna.

    Share if you care.