Facebooks Datenschutz-Einstellungen werden "drastisch simplifiziert"

26. Mai 2010, 10:36
14 Postings

Neues System soll Umgang mit Nutzerdaten transparenter machen

Nachdem das soziale Netzwerk Facebook aufgrund des undurchsichtigen Umgangs mit Nutzerdaten in den vergangenen Monaten zunehmend unter Beschuss geraten ist, wollen die Betreiber den Forderungen von Behörden und Datenschutzorganisationen nun nachkommen. Gegenüber TechCrunch kündigte Konzernmanager Chris Cox an, in Kürze "drastisch simplifizierte" Privacy-Einstellungen zum implementieren. Mit den Verbesserungen soll es Nutzern leichter fallen zu kontrollieren, welche Daten und Informationen sie über ihr Facebook-Profil veröffentlichen.

Eingeständnis

Dass bei der Handhabung des Datenschutzes Fehler begangen wurden, räumte Anfang der Woche auch Facebook-Gründer Mark Zuckerberg selbst ein. "Wir haben eine Reihe von Fehlern gemacht", meinte Zuckerberg und beteuerte, Facebook habe die Verwaltung der privaten Daten zu kleinteilig aufgebaut. (zw)

  • Facebook lenkt beim Umgang mit Nutzerdaten ein
    foto: der standard

    Facebook lenkt beim Umgang mit Nutzerdaten ein

Share if you care.