DDB Wien geht mit 1. Juli an den Start

25. Mai 2010, 16:28
51 Postings

DDB übernimmt CCP, Heye und wird als DDB Wien firmieren - Amir Kassaei und Tonio Kröger an der Spitze

Wie bereits berichtet, lässt sich DDB mit einer Dependance in Wien nieder. In einer Aussendung konkretisiert die Agentur ihre Pläne: DDB Worldwide übernimmt zum 1. Juli 2010 die österreichische CCP, Heye zu 100 Prozent. "Die Agentur wird künftig unter dem Namen DDB Wien zum führenden integrierten Kommunikationsdienstleister in Österreich ausgebaut", heißt es in einer Aussendung.

Geführt wird DDB Wien von Tonio Kröger, Chief Executive Officer der DDB Group mit Sitz in Berlin, und dem österreichischen Kreativchef der Gruppe, Amir Kassaei. Die bisherigen Mitgesellschafter Peter Czerny und Gerhard Plakolm werden die Agentur im Zuge der Umfirmierung zum 1. Juli 2010 verlassen.

"Mit Wien als zentraler Drehscheibe sehen wir deutliches Wachstums- und Kreativpotential in Österreich und der gesamten CEE-Region", so Tonio Kröger. "Als Agenturgruppe ist es nach vollständiger Übernahme durch DDB daher nur logisch ein Rebranding durchzuführen, sich künftig voll zu engagieren und aufbauend
auf der guten Ausgangsposition in Wien, unsere Stärken als kreatives und integriert arbeitendes Netzwerk einzubringen."

"Ob Wien oder Shanghai, bei DDB haben wir ein Ziel: Wir entwickeln substantielle und innovative Lösungen für die Marketing- & Kommunikationsprobleme unserer Kunden", sagt Amir Kassaei. „Gemeinsam mit einem starken Team werden wir DDB Wien zu einer modernen österreichischen Agentur mit internationalem Anspruch aufbauen." (red)

Share if you care.