Finale von Lost bricht BitTorrent-Rekorde

25. Mai 2010, 15:23
42 Postings

Eine Million User haben die letzten beiden Folgen innerhalb eines Tages über Tauschbörsen heruntergeladen

In den USA wurde am Sonntag das Finale der Mystery-Serie Lost von Regisseur J.J. Abrams im Kino gezeigt. Im Web sorgte die Doppelfolge, in der nach sechs Staffeln in sechs Jahren endlich das Geheimnis der Insel gelüftet wird, für rekordverdächtige BitTorrent-Downloads. Innerhalb von 24 Stunden sollen die letzten beiden Episoden von etwa einer Million User heruntergeladen worden sein, berichtet TorrentFreak. Ein einziger Torrent sei dabei gleichzeitig von 100.000 Personen geteilt worden. Für die erste Woche werden etwa fünf Millionen Downloads erwartet. Das sei bisheriger Download-Rekord innerhalb so kurzer Zeit.

Meiste Zugriffe außerhalb der USA

Im vergangenen Jahr sei Lost die am meisten über Tauschbörsen getauschte TV-Serie gewesen. Eine einzige Folge sei über sechs Millionen Mal heruntergeladen worden. Auch Streaming-Portale wie Kino.to verzeichnen einen enormen Zugriff auf die einzelnen Folgen, mit teilweise über fünf Millionen Views. In 59 Ländern sei das Finale gleichzeitig oder 48 Stunden nach der US-Ausstrahlung gezeigt worden. Dennoch würden die meisten Downloads von außerhalb der USA stammen. In den USA können die Episoden zudem kostenlos auf der offiziellen Serien-Homepage (mit Spoilern) von abc angesehen werden. (red)

 

  • Das Finale von Lost bricht Download-Rekorder
    foto: abc/ touchstone

    Das Finale von Lost bricht Download-Rekorder

Share if you care.