Chinesischer Millionen-Auftrag

25. Mai 2010, 09:10
posten

Wien - Der börsenotierte österreichische Anlagenbauer Andritz hat von zwei Edelstahl-Erzeugern aus China Aufträge im Gesamtwert von rund 50 Mio. Euro erhalten. Dies teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Beide Auftraggeber sind langjährige Kunden und betreiben zahlreiche von Andritz gelieferte Anlagen.

An die Tianjin Tisco & TPCO Stainless Steel Co. Ltd. wird Andritz Metals eine Glüh- und Beizlinie für kaltgewalzte Edelstahl-Bänder liefern (Jahreskapazität 400.000 t), die Inbetriebnahme ist für das 3. Quartal 2011 geplant.

Von der Jiuquan Iron & Steel Group Co. Ltd. erhielt Andritz den Auftrag zur Lieferung einer Streckrichtlinie und eines Offline-Dressiergerüsts für kaltgewalzte Edelstahlbänder. Die Inbetriebnahme der Anlagen, die über eine Jahreskapazität von 200.000 t verfügen, ist für das 4. Quartal 2011 geplant. (APA)

 

Share if you care.