Kann man die Finanz-Bestie aushungern?

    24. Mai 2010, 20:42
    123 Postings

    Die besten Rezepte zur Finanzmarktregulierung

    Europa im Augenblick seiner gefährlichsten Tage, das gibt kein besonders vertrauenswürdiges Bild: die Deutschen pflegen die herablassende Häme gegen die "Pleite-Griechen", man schielt populistisch auf die geschürte Volksstimmung und höchstens nebenbei kümmert man sich um das Notwendige. Das da wäre: Die Banken und Finanzinstitutionen so an die Leine nehmen, dass sie der Wirtschaft und der Gesellschaft keinen eklatanten Schaden mehr zufügen können, sondern im Gegenteil sogar nützen. Gern putzt man sich an Amerika ab - aber Barack Obama hat sein Finanzmarktregulierungsgesetz immerhin schon durch Senat und Repräsentantenhaus gebracht. Ein erster Schritt nur, vielleicht - aber mehr als die Europäer bisher hingekriegt haben. Was braucht es also zur Bändigung der Finanz-Bestie? Transaktionssteuer? Derivatenverbot? Zerschlagung der Großbanken? Konsumentenschutz für Anleger? FS Misik hat die schönsten Rezepte, die gerade in der internationalen Debatte sind, für Sie zusammengefasst.

    Share if you care.