Phoenix wehrt sich

24. Mai 2010, 12:58
2 Postings

Suns verkürzen im Conference-Finale gegen L.A. Lakers - Titelverteidiger nur noch 2:1 voran - Amare Stoudemire überragend

Phoenix - Die Phoenix Suns haben sich am Sonntag in der NBA-Finalserie der Western Conference zurückgemeldet. Das Team aus Arizona besiegte die Los Angeles Lakers zu Hause 118:109 und verkürzte in der "best-of-seven"-Serie gegen den Titelverteidiger damit auf 1:2. Überragender Mann war Amare Stoudemire mit 42 Punkten und elf Rebounds. Der 27-Jährige war für seine Leistung in den ersten beiden Spielen zuletzt heftig kritisiert worden.

"Mein Einsatz, meine Entschlossenheit und mein Willen können nicht infrage gestellt werden", betonte Stoudemire. "Das ist ein Grund, warum ich so viele Verletzungen überstanden habe. Meine Entschlossenheit war noch nie so groß wie im Moment." Der athletische Forward hatte in den vergangenen Jahren mit mehreren schweren Knieverletzungen zu kämpfen gehabt. Zuletzt war mehrfach über seinen Abgang aus Phoenix spekuliert worden.

Gegen den amtierenden Meister war er der Matchwinner. Spielmacher Steve Nash steuerte 17 Punkte und 15 Assists bei. Die erste Lakers-Niederlage nach acht Play-off-Siegen in Folge vermochte auch Kobe Bryant mit einer starken Vorstellung nicht zu verhindern. Der Superstar schrammte mit 36 Punkten, elf Assists und neun Rebounds nur knapp an einem "Triple Double" vorbei. Der Spanier Pau Gasol markierte 23 Punkte und neun Rebounds.

Spiel vier steigt ebenfalls in Phoenix. Mit einem neuerlichen Sieg könnten die Suns den mit Spannung erwarteten Final-Showdown zwischen den Lakers und den Boston Celtics, die in der Eastern Conference gegen die Orlando Magic klar 3:0 in Führung liegen, gefährden. Die beiden erfolgreichsten Teams der NBA-Geschichte waren sich zuletzt 2008 im Finale gegenübergestanden. Damals hatte sich Boston mit 4:2 gegen die Lakers durchgesetzt. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Amare Stoudemire mit 42 Punkten und elf Rebounds am "Sonnenaufgang" beteiligt.

Share if you care.