Gen-Katalog der Bewohner unseres Körpers erstellt

23. Mai 2010, 17:32
7 Postings

DNA-Sequenz von 178 Mikroben entschlüsselt

Houston/Rockville - Die gesamte DNA-Sequenz von 178 Mikroben, die in oder auf dem menschlichen Körper leben, ist von einem amerikanischen Wissenschafterteam entschlüsselt worden. Untersucht werden soll nun, wie die große Menge an Keimen, die Haut, Mund, Magen und Brustkorb bevölkern, Krankheiten verursachen können. Das Konsortium plant das Genom von 900 Bakterien und Viren zu analysieren. Die ersten in "Science" veröffentlichten Forschungsergebnisse werden in Zukunft als Referenzbibliothek dienen, um neu entschlüsselte Sequenzen in einen Kontext zu stellen.

Ein Mensch dient Millionen von Mikroben als Ökosystem: Die Anzahl der Gene von Mikroben, die allein im Darm leben, ist mindestens hundert mal höher als die des Menschen. Einige unserer Bewohner spielen zum Beispiel bei der Verdauung oder der Entwicklung des Immunsystems eine entscheidende Rolle, doch viele davon wurden bisher nie identifiziert oder gar im Labor gezüchtet. Und anders als Menschen, die einander genetisch sehr ähnlich sind, scheinen sich die mikrobiellen Bewohner einer Person von denen einer anderen anderen stark zu unterscheiden.

Das Projekt

Im Rahmen des auf fünf Jahre angelegte Projekts wollen die Forscher herausfinden, welche Mikroben vorhanden sind, über welche Gene sie verfügen und welche Funktion sie haben. Sarah Highlander vom Baylor College of Medicine, eine der Autorinnen der Studie, erklärte, die Ergebnisse würden zeigen, dass man die richtigen Organismen für eine Untersuchung ausgewählt habe und diese auch für das menschliche Mikrobiom repräsentativ seien. Karen Nelson vom ebenfalls mitarbeitenden J. Craig Venter Institute ergänzte, dass auf diesem Weg mehr über die Auswirkungen dieser Arten auf Gesundheit und Krankheit erfahren werden könne. Julian Parkhill vom Wellcome Trust Sanger Institute sprach von einem "Meilenstein". (pte/red)

Share if you care.