Gratkorn beim FC Lustenau erfolgreich

21. Mai 2010, 21:17
posten

Steiner-Goldtor sicherte 1:0-Sieg der Steirer, die in den vergangenen neun Runden nur eine Niederlage kassierten

Lustenau - Der FC Gratkorn setzt still und heimlich seinen kleinen Erfolgslauf in der Erste Liga fort. Die Steirer besiegten den FC Lustenau in der 32. Runde am Freitagabend durch ein Goldtor von Steiner auswärts 1:0 und haben von den vergangenen neun Ligaspielen nur eines verloren. In der Tabelle verteidigten sie damit den siebenten Rang erfolgreich.

Da es für beide Mannschaften um nicht mehr viel ging, entwickelte sich ein unterhaltsames Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Der erste Treffer gelang den Gästen, in der 26. Minute schloss Mario Steiner eine schöne Kombination zur 1:0-Führung ab.

Den Vorarlbergern wurde kurz vor der Pause nach einem harten Einsteigen gegen Thomas Fröschl ein Elfmeter vorenthalten. Fröschl erhielt wegen einer vermeintlichen Schwalbe die Gelbe Karte, zudem verletzte er sich bei der Aktion am Unterarm und musste ausgetauscht werden. Nach dem Seitenwechsel drückten die Lustenauer auf den Ausgleich, der ausgezeichnete Gratkorner Tormann Markus Beer hielt den Sieg aber fest. (APA)

 

FC Lustenau - FC Gratkorn 0:1 (0:1)
Lustenau, Reichshofstadion, 1.100, SR Muckenhammer

Tor: 0:1 (26.) Steiner

Lustenau: Dobnik - Bevab, Rödl, Eisele, Baldauf - Adilovic (69. Katnik), Batir (78. König), Hagspiel, Santana - Muniz, Fröschl (43. Kulnik)

Gratkorn: Beer - Zündel, Kadkhodaei, Perchtold, Gründler - Steiner (80. Rodler), Gsellmann, Hopfer, Puntigam - Parapatits (84. Pöschl), Vorraber (71. Eibinger)

Gelbe Karten: Fröschl bzw. Gsellmann, Perchtold

Share if you care.