Kaltenbrunner am Weg zum höchsten Punkt

23. Mai 2010, 08:00
1 Posting

Die österreichische Gipfelstürmerin könnte am Montag am Gipfel des Mount-Everest stehen

Wien - Richtung Mount Everest-Gipfel sind Gerlinde Kaltenbrunner und Ralf Dujmovits aufgebrochen. Das österreichisch-deutsche Bergsteiger-Ehepaar, das wegen Sturm und Kälte im Basislager in Tibet festsaß, hofft am Montag auf dem höchsten Punkt der Erde zu stehen. Denn für diesen Tag verspricht die Prognose geringere Windgeschwindigkeiten.

13. Achttausender?

Für die gebürtige Oberösterreicherin wäre es der 13. Achttausender. Erste Frau auf allen 14 Bergen dieser Kategorie war die Südkoreanerin Oh Eun Sun, die den Rekord Ende April mit der Besteigung der Annapurna aufstellte. Unterdessen hat auch die Spanierin Edurne Pasaban sämtliche Achttausender in der "Tasche": Sie hat am Montag den Shisha Pangma bezwungen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Gerlinde Kaltenbrunner - derzeit am Weg zum Gipfel des Mount-Everest.

Share if you care.