SBO: Erste Group erhöht Kursziel

21. Mai 2010, 11:18
posten

Wien - Die Analysten der Erste Group haben ihr Kursziel für die Aktien der heimischen Schoeller-Bleckmann (SBO) nach Vorlage der Erstquartalszahlen von bisher 37,00 auf nunmehr 40,50 Euro nach oben gesetzt. Das Anlagevotum "hold" wurde unverändert beibehalten.

Die Analysten begründen dies mit dem Peer-Group-Vergleich, in dem sich die SBO-Aktie mit ziemlich deutlichen Aufschlägen verglichen mit Kunden und Branchenkollegen zeigt. Die Prognose für den Gewinn je Aktie für 2010 lautet auf 1,33 Euro. Für die Folgejahre 2011 und 2012 rechnen die Experten dann mit einem Gewinn von 2,14 bzw. 2,73 Euro je Anteilsschein. Die Dividendenschätzungen lauten in den Jahren 2010 bis 2011 auf jeweils 0,50 Euro je SBO-Aktie, für das Jahr 2012 werden dann 0,75 Euro je Titel erwartet. (APA)

Share if you care.