Vier Sterne für zwei Räder

21. Mai 2010, 12:24
21 Postings

BMW und derStandard.at luden zum Luxus-Motorrad-Urlaub ein. Der glu begleitete zwei Paare von 14. bis 18. Juni von Wellness-Hotel zu Schlemmer-Wirt

Eine Motorrad-Ausfahrt, bei der einem das Wasser bis zum Hals steht, muss jetzt nichts Schlechtes sein, sondern kann extrem erholsam sein. So das Wasser in einem Pool ist und nicht im Kurveneingang und man auf der Bremse das Gefühl haben muss, gleich am eigenen Angstschweiß zu ertrinken.

Wer rechtzeitig das Ledergewand gegen die Badehose tauscht, schont zum einen die Knieschleifer und läuft auch nicht Gefahr, beim Abendessen vor der Nudelsuppe einzuschlafen. Bei der Leser/innen-Tour 2010 konnte man sich am Abend nach einer entspannten Tagestour dem mehrgängigen Menü hingeben.

Genusstour für zwei Paare

Denn wie die Motorrad-Tour mit BMW zeigt, lässt sich Urlaub mit dem Motorrad perfekt mit Wellness, Kultur, gutem Essen und Entspannung verbinden. Man muss nicht unweigerlich am Campingplatz absteigen, wenn man auf zwei Rädern unterwegs ist und deswegen sind wir für Vier-Sterne mit zwei Rädern.

BMW stellte die Motorräder; derStandard.at den Tourguide. Wir haben zwei Paare eingeladen, fünf Tage gemeinsam mit dem derStandard.at-Motorrad-Fanatiker Guido „der glu“ Gluschitsch durch Österreich zu fahren. "Das ist eine Herausforderung, der ich gewachsen bin. Lässig Motorrad fahren, in der Sonne liegen, im Wasser planschen und jeden Tag gutes Essen“, meinte er dazu im Vorfeld.

BMW und derStandard.at haben für die beiden Gewinnerpaare eine Tour zu exklusiven Locations in Kärnten, der Steiermark, dem Burgenland und in Niederösterreich zusammengestellt. Was sich auf der Motorrad-Tour ereignet hat, lesen Sie hier nun in den kommenden fünf Tagen.

Tag 1: Die BMW-Ritter von Schloss Finstergrün

Tag 2: Auf ins Grüne

Tag 3: Vom Regen in die Therme

Tag 4: Den Nagel aus dem Fleisch ziehen

Tag 5: Das schafe Ende der Genusstour

  • Artikelbild
    foto: bmw
Share if you care.