Israel bombardiert Tunnel im Gazastreifen

21. Mai 2010, 10:15
26 Postings

Anschläge militanter Palästinenser befürchtet

Tel Aviv - Kampfflugzeuge der israelischen Luftwaffe haben in der Nacht auf Freitag drei Tunnel im nördlichen und südlichen Gazastreifen bombardiert. Israel habe damit auf den Beschuss durch militante Palästinenser reagiert, sagte ein Armeesprecher am Freitag in Tel Aviv. Mitglieder militanter Gruppen hätten die Tunnel gegraben, um so unter dem Grenzzaun hindurch nach Israel zu gelangen. Ziel der Militanten ist es nach Angaben des Sprechers, Anschläge in Israel zu verüben oder israelische Soldaten zu entführen. Bei dem Beschuss der Tunnel wurde nach palästinensischen Angaben niemand verletzt.

Bei einer dreiwöchigen israelischen Großoffensive im Gazastreifen waren Ende 2008 und Anfang 2009 mehr als 1400 Palästinenser und 13 Israelis getötet und über 5000 Palästinenser verletzt worden. Am Donnerstag hatte Israel einen Führer der radikalen palästinensischen Hamas-Organisation, Mohammed Abu Tir, nach fast vier Jahren aus der Haft entlassen. Abu Tir war gemeinsam mit Dutzenden von anderen Hamas-Mitgliedern nach der Entführung des israelischen Soldaten Gilad Shalit am 25. Juni 2006 festgenommen worden. Israel verurteilte ihn anschließend wegen Mitgliedschaft in einer Terrororganisation. Mindestens zehn der damals festgenommenen Hamas-Mitglieder sind noch in Haft. (APA)

 

Share if you care.