Grüße aus Schilda

21. Mai 2010, 09:03
3 Postings

Wer kennt sie nicht, die Verkehrsschilder, die ins nichts führen? In Wolkersdorf habe ich diesmal kein Verkehrsschild, aber dafür eine Straßenmarkierung gefunden, deren Urheberschaft wohl am ehesten den Schildbürgern zuzuschreiben ist.

Soll diese Geradeausspur den Bewohnern der Häuser auf der anderen Straßenseite helfen in ihre Garage zu finden? Vielleicht waren auch die kombinierten Rechtsabbiege- und Geradeauspfeile gerade im Abverkauf und wurden deshalb einem reinen Rechtsabbiegepfeil vorgezogen? Oder soll die Geradeausspur eher den vom Heurigen kommenden Autofahrern helfen um die Kurve zu finden? So schlecht ist der Brünnerstraßler Wein ja auch wieder nicht mehr ...

  • Artikelbild
Share if you care.