Endlich ein Italiener

20. Mai 2010, 19:11
1 Posting

Filippo Pozzato sorgte auf der 12. Etappe endlich für einen Sieg der Azzurri - Australier Porte bleibt an der Spitze

Porto Recanati - Filippo Pozzato hat am Donnerstag für den ersten Sieg eines Italieners im 93. Giro d'Italia gesorgt. Der italienische Meister setzte sich auf der 12. Etappe von Citta Sant'Angelo nach Porto Recanati bei Ancona (191 km) im Sprint einer zehnköpfigen Spitzengruppe vor den Franzosen Thomas Voeckler und Jerome Pineau durch. Der Australier Richie Porte behielt das am Vortag eroberte Rosa Trikot des Gesamtführenden. Er liegt weiter 1:42 Minuten vor dem Spanier David Arroyo.

Die Ausreißer, zu denen auch Alexander Winokurow und Vinzenzo Nibali gehörten, hatten sich im Finish auf der letzten Steigung abgesetzt und retteten rund zehn Sekunden Vorsprung ins Ziel. Astana-Kapitän Winokurow machte als Tages-Fünfter somit etwas Zeit in der Gesamtwertung gut. Er hat nach dem Rückfall vom Mittwoch zwar noch fast zehn Minuten Rückstand auf Porte, unter den Anwärtern auf den Gesamtsieg liegt er aber immer noch gut im Rennen. (APA/red)

Ergebnis 12. Etappe (Citta Sant'Angelo - Porto Recanati/206 km): 1. Filippo Pozzato (ITA) Katjuscha 5:15:50 Stunden - 2. Thomas Voeckler (FRA) Bbox-Bouygues - 3. Jerome Pineau (FRA) Quick-Step - 4. Stefano Garzelli (ITA) Acqua e Sapone - 5. Alexander Winokurow (KAZ) Astana - 6. Vincenzo Nibali (ITA) Liquigas - 7. Marco Pinotti (ITA) HTC-Columbia - 8. Michele Scarponi (ITA) Androni Giocattoli - 9. Daminao Cunego (ITA) Lampre - 10. Ivan Basso (ITA) Liquigas, alle gleiche Zeit - 11. Robbie McEwen (AUS) Katjuscha 0:10 zurück. Weiter: 96. Markus Eibegger (AUT) Footon-Servetto 0:36 - 134. Matthias Brändle (AUT) Footon-Servetto 3:52

Gesamtwertung: 1. Richie Porte (AUS) Saxo Bank 50:46:16 - 2. David Arroyo (ESP) Caisse d'Epargne 1:42 zurück - 3. Robert Kiserlovski (CRO) Liquigas 1:56 - 4. Xavier Tondo (ESP) Cervelo 3:54 - 5. Valerio Agnoli (ITA) Liquigas 4:41 - 6. Alexander Efimkin (RUS) AG2R 5:16 - 7. Linus Gerdemann (GER) Milram 5:34 - 8. Carlos Sastre (ESP) Cervelo 7:09 - 9. Didier Laurent (LUX) Saxo Bank 7:24 - 10. Brad Wiggins (GBR) Sky 10:14. Weiter: 12. Alexander Winokurow (KAZ) Astana 9:48 - 13. Cadel Evans (AUS) BMC 11:10 - 47. Markus Eibegger (AUT) Footon-Servetto 44:55 - 117. Matthias Brändle (AUT) Footon-Servetto 1:39:39

Share if you care.