Zweitliga-Goalie für Red Bull

20. Mai 2010, 15:07
269 Postings

Salzburg verpflichtet deutschen Tormann Tremmel von Energie Cottbus - Routinierter Ersatz für verletzten Gustafsson

Salzburg - Österreichs Fußball-Meister Red Bull Salzburg hat Ersatz für den verletzten Stamm-Torhüter Eddie Gustafsson gefunden. Die Salzburger verpflichteten den 31-jährigen Deutschen Gerhard Tremmel, der zuletzt in der zweiten deutschen Liga für Energie Cottbus gespielt hat. Tremmel, der 125 Mal in der ersten deutschen Bundesliga im Einsatz war, unterzeichnete einen Vertrag bis kommenden Sommer.

"Nach der Verletzung von Gustafsson mussten wir ja im Torhüterbereich aktiv werden. Wir sind froh, mit Gerhard Tremmel einen sehr erfahrenen Tormann verpflichtet zu haben. Er hat in der Bundesliga bewiesen, dass er den kommenden Aufgaben gewachsen ist", meinte Salzburgs Sportdirektor Dietmar Beiersdorfer über seinen Landsmann.

Der Bayer Tremmel spielte zunächst für Unterhaching, Hannover 96 und Hertha BSC, ehe er 2006 zu Cottbus wechselte. 2009 stieg Cottbus aus der obersten Spielklasse ab. In der abgelaufenen Saison landete Tremmel, ein lautstarker Dirigent seiner Vorderleute, mit Cottbus auf Rang neun und somit im gesicherten Mittelfeld der zweiten Liga.

Der bisherige Salzburger Stamm-Torhüter und Kapitän Eddie Gustafsson hatte sich am 18. April einen Schien- und Wadenbeinbruch zugezogen und fällt auf unbestimmte Zeit aus. Danach war Heinz Arzberger bis zum Saisonende im Tor gestanden. Tremmel ist nach dem argentinischen Stürmer Gonzalo Zarate (zuvor Grasshoppers Zürich) die zweite Neuverpflichtung der Mozartstädter für die kommende Saison, in der sie zum ersten Mal die Qualifikation für die Gruppenphase der Champions League schaffen wollen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Gerhard Tremmel verlässt Cottbus und heuert in der Mozartstadt an.

Share if you care.