Robert Laffont 93-jährig gestorben

20. Mai 2010, 13:25
posten

"Großvater des französischen Verlagswesens"

Paris - Der französische Verleger Robert Laffont ist am Mittwoch im Alter von 93 Jahren gestorben, wie aus Kreisen seiner Familie mitgeteilt wurde.

Laffont, dessen Verlagshaus zu den bedeutendsten des französischsprachigen Raums gehört, gab mehr als 10.000 Titel, darunter zahlreiche Bestseller, heraus und war selbst Verfasser von wesentlichen Publikationen zur Nachkriegsliteratur.

Der "Großvater des französischen Verlagswesens" war der Letzte in der Branche, dessen Firma vor dem Ende des zweiten Weltkrieges, im Jahr 1941, gegründet wurde. (APA)

 

 

Share if you care.