Sean Penn verzichtet auf die Croisette

19. Mai 2010, 15:19
1 Posting

Hollywoodstar kommt nicht zur Premiere seines neuen Films "Fair Game"

Cannes - Bei den Filmfestspielen in Cannes hat ein weiterer Prominenter abgesagt: Hollywoodstar Sean Penn kommt am Donnerstag nicht zur Premiere seines neuen Films "Fair Game" nach Südfrankreich. Penn spielt neben seiner britischen Kollegin Naomi Watts die männliche Hauptrolle in dem CIA-Streifen "Fair Game", einem der 19 Wettbewerbsfilme von Cannes.

Grund der Absage ist ein politisches Engagement des 49-Jährigen, teilte die Produktionsfirma mit: Der zweifache Oscar-Preisträger, der vor zwei Jahren die Jury des internationalen Filmfestes geleitet hatte, werde an dem Tag vom US-Senat befragt. Es gehe dabei um die Erdbebenhilfe für Haiti, die Penn mit einer eigenen Stiftung unterstützt.

Vor Penn hatten schon der französische Filmemacher Jean-Luc Godard und Starregisseur Ridley Scott ihren Besuch in Cannes abgesagt. Scott, dessen Film "Robin Hood" die Filmfestspiele eröffnet hatte, konnte wegen einer Knie-Operation nicht kommen. (APA)

 

Share if you care.