Fernseher im Stand-by implodiert - Zwei Verletzte

19. Mai 2010, 21:16
71 Postings

Jugendliche erlitt mehrere Schnittverletzungen sowie Brandwunden

Krems - In der Nacht auf Mittwoch implodierte im niederösterreichischen Bezirk Krems gegen 2.45 Uhr  in einem Zimmer, in dem ein 18 und ein 19-jähriger Jugendlicher schliefen, ein auf Stand By betriebener Fernseher. Glas und brennende Teile wurden auf die in der Nähe schlafenden Jugendlichen geschleudert. Beide wurden erheblich verletzt. 

Ein elektrodynamischer Defekt dürfte die Implosion des Fernsehers ausgelöst haben. Der durch den Knall geweckte Hausbesitzer versuchte dann mit einer Decke die Flammen des brennenden Gerätes zu ersticken.  Ein weiterer Feuerwehreinsatz war nicht mehr erforderlich.

Einer der Jugendlichen erlitt mehrere Schnittverletzungen an den Beinen sowie Brandwunden bis zum dritten Verbrennungsgrad am Oberkörper, die zweite mehrere tiefe Schnittwunden an den Beinen. Beide wurden zur weiteren ärztlichen Versorgung in das Krankenhaus eingeliefert und stationär aufgenommen. Am Brandort entstand leichter Sachschaden am Bett und an der Zimmerdecke. (APA)

Share if you care.