Achtjähriger auf Schutzweg totgefahren

19. Mai 2010, 08:09
2 Postings

Auto hielt trotz Absicherung durch Schülerlotsen nicht an - Fahrer hat Schülergruppe übersehen

Wien- Ein Achtjähriger ist am Dienstag in Wien-Döbling gegen 13.00 Uhr auf einem Schutzweg von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Der Unfalllenker habe die Schülergruppe übersehen, so die Exekutive. Er sei nicht alkoholisiert gewesen.

Obwohl ein Schülerlotse die Fahrbahn an der Kreuzung Pyrkergasse auf der Döblinger Hauptstraße für die Überquerung  absicherte, setzte ein Autofahrer seine Fahrt mit unverminderter Geschwindigkeit fort. Der Wagen erfasste den Buben und schleuderte ihn schwer verletzt zu Boden. Der Schülerlotse konnte gerade noch ausweichen, das Fahrzeug schrammte laut Polizei knapp an ihm vorbei.  Zwei Mitschüler, die mit dem Achtjährigen die Straße überquerten, blieben unversehrt.

Die Erste Hilfe durch die Feuerwehr kam für den Schüler zu spät: Er erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. (APA)

Share if you care.