Besatzung eines US-Kriegsschiffs rettete iranische Seeleute

18. Mai 2010, 19:03
13 Postings

Iraner in Seenot hatten kaum noch Wasser und Nahrung an Bord

Manama - Die Besatzung eines US-Kriegsschiffes hat im Persischen Golf sechs iranische Seeleute gerettet, die mit ihrem Schiff in Seenot geraten waren. Ein Sprecher des Marineverbandes in der bahrainischen Hafenstadt Manama teilte am Dienstag mit, die "USS Mesa-Verde" habe am vergangenen Freitag einen Notruf von einem kleinen Schiff aufgefangen. Die Besatzung der iranischen Dau habe außerdem versucht, mit einem Signalfeuer auf sich aufmerksam zu machen, hieß es.

Die sechs Iraner, die kaum noch Wasser und Nahrung an Bord gehabt hätten, berichteten den US-Matrosen, dass ihr Schiff wegen eines technischen Defekts bereits seit vier Tagen manövrierunfähig sei. Die Soldaten reparierten das Schiff nach Angaben des Sprechers behelfsmäßig, so dass die iranischen Seeleute ihre Reise fortsetzen konnten. Außerdem seien zwei Seemänner, die Verbrennungen erlitten hätten, medizinisch versorgt worden.  (APA/dpa)

Share if you care.