"Meine Freiheit soll mir niemand rauben"

21. Mai 2010, 07:00
posten

AUF - Ein großes Frauenfest, Komponistinnenfestival e_may, quote@extra.ordinär, Ausstieg aus der Sexarbeit, Kunst zum Thema Missbrauch und wie sieht der ideale Mann aus?

Bild 1 von 14
foto: karin hannack, "abuse"

Kunst zum Thema Missbrauch

Das Schweigen Roms hat die Künstlerin Karin Hannak zu einer Reihe von Arbeiten zum Thema "Sexueller Missbrauch von Kindern" veranlasst. Anlässlich der Ausstellung "Ortswechsel" in der Galerie der Mitte, Niedermayrweg 7, A-4040 Linz von 26. Mai bis 30. Juni zeigt die Künstlerin drei Bilder aus dieser Serie:

"Abuse" (Bild) - ein mächtiger vergoldeter Penis als dominante Erscheinung, davor viele Kinderköpfe symbolisiert sexuellen Missbrauch von Kindern.
"Victims" - ein rotes Kruzifix mit zwei heraus wachsenden Knabenköpfen ist ein Hinweis auf das Leid der Opfer.
"Hope" - eine weite offene Landschaft.

Link: Serie Kindesmissbrauch

weiter ›
Share if you care.