Aufsteiger sind Absteiger

18. Mai 2010, 20:04
4 Postings

Kasachstan und Italien müssen eine Klasse tiefer, Österreich und Slowenien im Kommen

Köln/Mannheim - Die beiden Aufsteiger Italien und Kasachstan sind bei der Eishockey-WM in Deutschland gleich wieder abgestiegen. Die Italiener unterlagen am Dienstag in der Abstiegsrunde in der entscheidenden Partie den Olympia-Zweiten USA nach 2:1-Führung noch 2:3 (0:1,1:0,1:1) nach Penaltyschießen. Die US-Boys verhinderten den Sturz in die Zweitklassigkeit, der erstmals seit 28 Jahren wieder gedroht hatte.

Dabei zeigten die USA nach den Vorrunden-Pleiten gegen Deutschland, Dänemark und Finnland erneut eine peinliche Vorstellung. Nach Toren von Dubinsky und Ryan Potulny sowie italienischen Treffern von Giulio Scandella und Stefano Margoni sicherte T.J. Oshie erst im Penaltyschießen den 3:2-Erfolg für die Amerikaner.

Im zweiten Spiel sicherte sich Frankreich mit einem 5:3 (3:2,1:0,1:1) gegen Kasachstan den Klassenerhalt. Italien und Kasachstan werden bei der WM 2011 in der Slowakei durch die beiden Aufsteiger Österreich und Slowenien ersetzt. (APA/red)

Share if you care.