MySpace vereinfacht Privatsphäre-Einstellungen

18. Mai 2010, 14:27
7 Postings

Plattform will sich von Konkurrent Facebook abgrenzen

Das Social Network MySpace vereinfacht seine Privatsphäre-Einstellungen. Damit will sich die Plattform klar von Konkurrent Facebook abgrenzen, der aufgrund seiner Datenschutzpraktiken heftig unter Beschuss geraten ist und den Ärger der Nutzer auf sich gezogen hat. Die neuen MySpace-Einstellungen sollen in den kommenden Wochen in Kraft treten.

Eine einzige Einstellung

Künftig sollen die Nutzer die Option haben, mit nur einer einzigen Einstellung sämtliche Informationen aus dem eigenen Profil kontrollieren zu können. Nutzer können sich aussuchen, ob sie ihre Daten öffentlich für alle, nur für MySpace-Mitglieder über 18 Jahren oder nur für Freunde einsehbar machen. Zuvor gab es verschiedene Einstellungen für verschiedene Bereiche des Profils. So mussten etwa Fotos separat von Kommentaren oder Freundeslisten verwaltet werden.

"Die neuen Einstellungen bedeuten vor allem eine Vereinfachung, die es den Usern ermöglichen wird, für alle Teilbereiche ihres Profils mit einem Klick einzustellen, wer diese Daten sehen darf", bestätigt MySpace-Sprecher Mats Wappmann gegenüber pressetext.

Wichtiger Zeitpunkt

Laut MySpace ist es wichtig, dass die neuen Privatsphäre-Einstellung jetzt umgesetzt werden, da die Datenschutzbedenken - nicht zuletzt getrieben von den Tumulten rund um Facebook - deutlich steigen. Daher wolle MySpace jetzt klare Position beziehen. Die Nutzer sollen sehen, dass das Thema Datenschutz bei dem sozialen Netzwerk ernst genommen wird, so Mike Jones, Co-President bei MySpace.

"Wir arbeiten schon länger an einer Vereinfachung der Datenschutz-Einstellungen, damit die User zukünftig den Überblick behalten können. Die Bedenken zum Thema Privatsphäre, die in den vergangenen Tagen auch von den Medien geäußert wurden, haben uns nun jedoch dazu bewogen, die geplanten Neuerungen schon heute anzukündigen", ergänzt Wappmann.

Die Mehrheit aller Nutzer, die in Social Networks unterwegs sind, wünschen sich laut dem MySpace-Sprecher ganz allgemein eine Vereinfachung der Datenschutz-Einstellungen, um nicht den Überblick zu verlieren. "MySpace nimmt diese Forderungen sehr ernst und wird die neuen Einstellungsmöglichkeiten so bald wie möglich anbieten."(pte)

 

Link

MySpace

  • Artikelbild
Share if you care.