Edel & Trödel

18. Mai 2010, 15:27
posten

Wohnideen mit Erb- und Fundstücken: Ein neues Buch zeigt, wie sich alte und neue Möbel harmonisch kombinieren lassen

"Wenn man es sich nicht leisten kann, seine Wohnung mit teuren Möbeln einzurichten, kann der Zwang zur Sparsamkeit durchaus inspirierend sein", heißt im neu erschienenen Wohnbuch "Edel & Trödel". Sparsamkeit ist aber mittlerweile oft nicht mehr der Beweggrund, um kostbare Schätze vor dem Sperrmüll zu retten und die Wochenenden stöbernd auf Flohmärkten und in Trödelläden zu verbringen. Es ist längst chic geworden, ein altes Möbelstück mit Geschichte sein Eigen zu nennen - platziert neben Designerstücken und anderen Geschichtsträgern.

Eine alte Kommode lässt sich abbeizen oder neu streichen, ein abgewetzter Ohrensessel sieht mit einem neuen Bezug weder altmodisch, noch bieder aus und ein alter Vorhangstoff könnte als Polsterbezug zu neuen Ehren kommen. Altes und Neues in den eigenen vier Wänden zu mischen, benötigt allerdings ein gewisses Maß an Feingefühl und Einrichtunggespür um einen zusammengewürfelten, unstimmigen Stilmix zu vermeiden. Man muss sie erkennen, die einzigartigen Objekte der Begierde, die durch ihren persönlichen Charakter und durch kunstvolle Arbeit bestechen. Und man muss wissen, wie die antiken Stücke mit etwas Nachhilfe zu Designermöbel werden. In "Edel & Trödel" geben die Autorinnen Liz Bauwens und Alexandra Campbell Tipps und Anregungen, wie ungewöhnliche Einzelstücke mit wenig Geld aufgemöbelt und stilvoll in die Wohnung integriert werden können. 

Akzente setzen

Kleinigkeiten wie Rollos, Pölster, Plaids, Spiegel oder Bilder genügen bereits häufig, um dem Zuhause einen persönlichen Stil zu verleihen. Bei größeren Anschaffungen wie Sofas, Kleider- und Küchenschränken oder Sanitärobjekten raten die Autorinnen zu Schlichtheit - Akzente können auf diese Weise mit farbenfrohen und auffallenden Accessoires oder fantasievollen Dekorationen gesetzt werden. Gefällt der aktuelle Stil nicht mehr, lässt er sich mit dem Austausch von Kleinigkeiten leicht und kostengünstig verändern.

Die 240 Abbildungen im Buch zeigen Räume und Details in verschiedenen Stilen, allesamt von ihren BesitzerInnen mit wenig Geld selbst gestaltet. Der Wohnratgeber widmet sich jedem Raum in einem Haus - Garten, Terrasse und Balkon inklusive. Die Autorinnen zeigen anhand von konkreten Beispielen Schritt für Schritt wie einem Möbelstück oder Raum ein neuer Look verpasst wird. Ob zeitgenössisch, klassisch, retro, romantisch, schlicht oder modern, für jeden Einrichtungsstil sind Gestaltungsideen dabei.

Einzelne Arbeitsanleitungen, um Projekte wie einen Patchwork-Polsterbezug oder einen Lampenschirm aus Knöpfen nachzuarbeiten, sind ebenfalls enthalten. Denn: "Ein wenig Geschick genügt, um dem eigenen Zuhause für wenig Geld eine persönliche Note zu geben." (derStandard.at, 18.05.2010)

Edel & Trödel
Alt und Neu harmonisch kombinieren
von Liz Bauwens, Alexandra Campbell
160 Seiten, 25,70 Euro
ISBN-13: 978-3-88472-972-4

  • Artikelbild
    foto: christian verlag
  • Artikelbild
    foto: christian verlag
  • Artikelbild
    foto: christian verlag
Share if you care.