HTC Wildfire: Android 2.1 für schmale Budgets

17. Mai 2010, 14:54
16 Postings

Touchscreen-Handy mit aktueller Sense-Oberfläche und App-Sharing Widget unter 300 Euro

Nach einer Reihe von High-End-Smartphones wie dem Desire und dem Legend, hat HTC nun mit dem Wildfire wieder ein Android-Handy im unteren Preissegment angekündigt. Neben Android 2.1 hat das Unternehmen seine eigene Oberfläche Sense aufgespielt, die in der aktuellsten Version Widgets für Social Media-Nutzung und Kontakte bietet. Zudem ist es am Wildfire möglich, Apps über ein eigenes Widget Freunden via SMS, E-Mail oder Social Networks zu empfehlen.

Ausstattung

Das Wildfire verfügt über einen 3,2 Zoll großen Touchscreen, ein physikalisches Keyboard gibt es nicht. Mit einem 528 MHz-Prozessor von Qualcomm und 384 MB RAM ist das Smartphone in puncto Leistung ebenfalls im Einsteiger-Segment angesiedelt. Der interne Speicher kann über microSD-Karten erweitert werden. Zur weiteren Ausstattung gehört eine 5-Megapixel-Kamera, GPS, Bluetooth, WLAN und HSPA.

Verfügbarkeit

Das Gerät kommt im Juni in Österreich um 279 Euro (ohne Vertrag) auf den Markt. Welche Mobilfunker es in ihr Angebot aufnehmen werden, ist noch nicht bekannt. (red)

Link

HTC

  • HTC Wildfire - Android für den Einsteiger-Markt
    foto: htc

    HTC Wildfire - Android für den Einsteiger-Markt

Share if you care.