Freakshow mit Ja, Panik, Karen, Paperbird und dem Nino aus Wien

17. Mai 2010, 14:12
17 Postings

FM4 begibt sich in die Welt der Varieté, Burlesque und Freakshows - Mit Ansichtssache

Die neue FM4-Kampagne 2010 startet, diesmal begibt sich der Radiosender in die Welt der Varieté, Burlesque & Freakshows - kurzum: Sideshows." Dieser Begriff stammt aus der US-amerikanischen Unterhaltungskultur vor Aufkommen jeglicher elektronischer Medien in den 20er-Jahren. Zeitmäßig ist die Sideshow in den 20er- und 30er-Jahren angesiedelt", erklärt der Sender in einer Aussendung.

"Da jedoch Outfits, Art der Darbietungen und Erscheinungsbild der Plakate über die Jahre hinweg stets sehr ähnlich geblieben sind, ist es für uns nicht notwendig, genau in diesen Dekaden zu bleiben. Auch wenn wir sehr nah an den Originalvorgaben der alten Wanderzirkusse und Schausteller fotografiert haben - dies gilt sowohl für Deko als auch Kostüm - war es uns wichtig hierbei eine eigene, moderne Anmutung zu kreieren", so die Verantwortlichen.

Art Direktoren der neuen Kampagne sind Sabine Brauner (dynamowien) und Bernd Preiml, fotografiert hat Bernd Preiml, die Illustrationen stammen von Milos Koptak, die Typographie von Michael Hochleitner und Anna Fahrmaier (typejockeys).

Idee: Sabine Brauner, Arthur Einöder, Clemens Haipl, Oliver Lingens, Bernd Preiml. (red)

  • Sujet mit Nino aus Wien
    foto: fm4

    Sujet mit Nino aus Wien

Share if you care.