Zett-Fahrer sind keine Guten

17. Mai 2010, 16:58
87 Postings

Die neue Zett schaut aus wie mit dem Schwert aus einem Metallblock geschlagen und hat eine ebenso brutale Kraft, die sie nach vorne treibt

Bild 1 von 10
foto: guido gluschitsch

Der aufmerksame Leser wird sich erinnern – die Leserinnen wissen das sowieso –, dass die ER-6n die Reißerische fahren musste. Weil die ER-6 bei den Damen so beliebt ist. Genau das Gegenteil zur ER-6n ist die Z 1000. Sie ist in gewisser Weise einfach das Doppelte der kleinen ER-6. Sie hat vier Zylinder und nicht nur zwei, mit 1043 Kubikzentimeter einen ordentlichen Hubraum und ist mit 130 PS auch deutlich leistungsstärker. Außerdem macht die Z 1000 zum Männer-Motorrad, dass sie ausschaut, als wäre sie mit einem riesigen Schwert aus einem noch größeren Metallklotz geschlagen worden.

weiter ›
Share if you care.