Bregenz souverän ins Finale

16. Mai 2010, 22:23
1 Posting

36:23-Sieg gegen Linz reichte locker - Titelverteidiger machte knappe Hinspiel-Niederlage vergessen

Bregenz - Titelverteidiger A1 Bregenz ist erster Finalist der Handball Liga Austria. Die Vorarlberger setzten sich am Sonntag im Halbfinalrückspiel in eigener Halle gegen den HC Linz AG mit 36:23 (16:11) durch und entschieden damit trotz des Zwei-Tore-Rückstands von der Hinpartie das Duell für sich. Der zweite Teilnehmer in der "best of three"-Endspielserie wird am Montag zwischen den aon Fivers und Krems (20.15 Uhr/live ORF Sport Plus, Hinspiel 26:30) ermittelt.

Bregenz dominierte das Duell mit Linz nicht zuletzt dank einer starken Abwehrleistung. So parierte der an diesem Abend blendend disponierte Goalie Goran Aleksic insgesamt 30 Bälle. Nur einmal, beim 1:2 in der 3. Minute, konnten die Gäste eine Führung herausspielen. Dann setzten sich die Hausherren Tor um Tor ab, lagen in der 17. Minute erstmals mit fünf Treffern in Front (10:5). Spätestens nach 45 Minuten war beim Stand von 25:15 alles gelaufen, ließ sich Bregenz den siebenten Finaleinzug in Folge nicht mehr nehmen. Bester Werfer für die Gastgeber war Björn Tyrner mit 7 Treffern.

"Wir wollten zeigen, dass wir zu Hause einen anderen Handball spielen können als in Linz. Ich denke, wir haben die beste Mannschaft in der Liga", sagte Roland Schlinger. "Die Finalspiele werden ganz andere Matches, aber wenn wieder so eine Kulisse ist, dann hoffe ich, dass wir uns das nicht nehmen lassen."

Im Aufstiegs-Play-off sicherte sich indes die HSG Bärnbach/Köflach nach sechs Jahren mit einem 30:21-Heimerfolg gegen Schwaz wieder einen Platz in der HLA. Damit kämpfen in der letzten Runde am kommenden Samstag noch drei Teams um das letzte Oberhaus-Ticket, auch West Wien und Schwaz stehen bereits als künftige HLA-Teams fest. Im Steirerderby setzte sich Leoben bei Seiersberg 26:20 durch und hat damit die Grazer dank des Sieges im direkten Duell überholt. Auch der HC Kärnten ist nach dem 37:30 gegen Tulln noch im Rennen. Die Klagenfurter haben nur einen Zähler Rückstand auf Platz vier.

Sonntag-Ergebnis HLA-Halbfinale - Rückspiel:

A1 Bregenz - HC Linz AG 36:23 (16:11)
Beste Werfer: Tyrner 7, Rauch 6, Posch 6 bzw. Ascherbauer 5, Reichl 4, Krnjajac 4 Hinspiel: 29:31, Bregenz mit dem Gesamtscore von 65:54 im Finale

Zweites Halbfinal-Rückspiel am Montag:

aon Fivers - UHK Krems (20.15 Uhr/live ORF Sport Plus)
Hinspiel: 26:30

Share if you care.