Griechenland soll sich in den Kollaps sparen. Tolles Rezept!

Ohne massive Vermögenssteuern kann die Weltwirtschaft nicht stabilisiert werden

Erst waren die Banken praktisch pleite, dann haben ihnen die Staaten die Schulden abgenommen - und jetzt sind die Staaten überschuldet. Jetzt versuchen die Banken, Risikopositionen zurückzufahren, die Staaten sollen auch sparen, und die privaten Haushalte sparen ohnehin. Bloß, das ist genau das Rezept für den totalen Kollaps. Denn wenn die Wirtschaftsleistung schrumpft, werden auch die Schulden nicht zurückgezahlt werden können - dann wird es Pleitewellen geben, Kreditausfälle und die Banken werden erst recht zusammenkrachen. Es gibt also nur eine Möglichkeit, aus diesem Teufelskreis rauszukommen: Die Staaten müssen ihre Schulden reduzieren, ohne die Wirtschaft abzuwürgen. Das geht nur auf eine Weise: mit massivsten Vermögenssteuern. Es gibt schlichtweg keine andere Möglichkeit mehr. Oder, um einmal Margaret Thatcher zu zitieren: "There Is No Alternative."

Share if you care