16 Tote bei Angriff auf Parlament

16. Mai 2010, 19:47
1 Posting

Abgeordnete wollten zu ersten Treffen dieses Jahres zusammentreten

Mogadischu - Bei einem Angriff islamischer Extremisten auf das somalische Parlament sind nach Angaben von Rettungskräften 16 Zivilisten getötet und 31 weitere verletzt worden. Ein Polizeisprecher sagte, Abgeordnete seien nicht zu Schaden gekommen. Es war das erste Mal in diesem Jahr, dass das somalische Parlament zusammentreten wollte. Bisher hatten Drohungen der islamistischen Al-Shabab-Miliz die Einberufung von Sitzungen verhindert.

Somalia versinkt seit dem Sturz von Diktator Mohamed Siad Barre 1991 im Chaos. Rivalisierende islamistische Gruppen liefern sich immer wieder blutige Gefechte, und die Kontrolle der vom Westen unterstützten Regierung reicht kaum über Mogadischu hinaus. Die Gewalt hat in den vergangenen Jahren Tausende Zivilpersonen das Leben gekostet, Hunderttausende sind geflüchtet. (APA/apn)

Share if you care.