Fuchs verlässt Bochum

15. Mai 2010, 19:28
28 Postings

Österreicher an zweiter Liga nicht interessiert - HSV angeblich interessiert

Bochum/Wien - Christian Fuchs wird in der kommenden Saison höchstwahrscheinlich nicht für den in die zweite deutsche Fußball-Liga abgestiegenen VfL Bochum spielen. Der Verteidiger hat Bochum laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung mitgeteilt, im Sommer eine neue Herausforderung zu suchen. An einem Engagement des ÖFB-Internationalen soll demnach auch der HSV interessiert sein.

"Ich muss den nächsten Schritt in meiner Karriere tun. Gerne würde ich in der Bundesliga bleiben. Aber auch die englische Premier League reizt mich", wird Fuchs zitiert.

Sein Vertrag endet 2011, der 24-jährige kann aber von einer Option Gebrauch machen, wonach er die Bochumer für eine festgeschriebene Ablöse verlassen kann. Zu möglichen neuen Arbeitgebern wollte sich der 30-fache Internationale, der sich derzeit in Velden auf das Länderspiel gegen Kroatien am Mittwoch vorbereitet, jedoch nicht äußern.

Die Enttäuschung über den Abstieg sitzt bei Fuchs noch immer tief. "Wenn man in den letzten zwölf Partien nur drei Punkte macht, ist das nicht gut für die Fußball-Seele. Da tut es gut, wieder daheim zu sein." Die Negativserie der vergangenen Monate sei auch auf Unstimmigkeiten innerhalb des Vereins zurückzuführen. "Es hat einige interne Sachen gegeben. In den letzten Wochen hat sich da etwas entwickelt, das nicht mehr aufzuhalten war."

Mit 31 Partien (vier Tore) absolvierte Fuchs bei Bochum die meisten Saison-Einsätze seines Teams und empfahl sich dabei bei einigen Bundesligisten. Auch ein Wechsel zu Hannover 96 war kolportiert worden. Beim HSV könnte der 30-fache Teamspieler Dennis Aogo ersetzen. Am DFB-Teamneuling soll der AC Milan interessiert sein. (APA/red)

Share if you care.