Ein Schwerverletzter bei Absturz von Leichtflugzeug

15. Mai 2010, 18:10
1 Posting

Zwischenfall ereignete sich bei Schlechtwetter in der Nähe von Alm

Innsbruck - Beim Absturz eines Leichtflugzeuges im Tiroler Bezirk Kufstein ist am Samstagnachmittag der Pilot des Fluggerätes schwer verletzt worden. Das Unglück ereignete sich in der Nähe einer Alm bei Rettenschöss, teilte die Polizei mit. Das 63-jährige Opfer stammt aus dem Kreis Rosenheim im benachbarten Bayern.

In dem Gebiet herrschte zum Unglückszeitpunkt schlechtes Wetter mit starkem Regen und Nebel. Ein Hubschraubereinsatz war daher unmöglich.

Möglicherweise Notlandungsversuch

Das Flugzeug war möglicherweise bei einem Notlandungsversuch in der Nähe der 1.240 Meter hoch gelegenen Grafen-Choralm abgestürzt und hatte sich überschlagen. Der Pilot war beim Eintreffen der Retter ansprechbar. Der 63-Jährige musste von den Rettungskräften nach Rettenschöss gebracht werden, wo er gegen 17.00 Uhr von einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden konnte.

Die genaue Absturzursache war zunächst unklar. Sie soll durch eine Flugunfallkommission in den nächsten Tagen geklärt werden. (APA)

Share if you care.